Einsatz von Glyphosat

Anfrage an die Gemeinde Bohmte zum Einsatz von Glyphosat


Herrn
A. Dunkhorst
Gemeinde Bohmte
Rathaus                                                                                                  02.10.2015


Pflege von Freiflächen, Einsatz von Glyphosat


Sehr geehrter Herr Dunkhorst,


besonders in letzter Zeit wurde in Niedersachsen wieder sehr intensiv über den Einsatz von Glyphosat enthaltenden Mitteln kontrovers diskutiert.

Daher würde uns interessieren, ob die Gemeinde Bohmte eine Genehmigung für den Einsatz der Einsatz von Präparaten mit dem Wirkstoff Glyphosat beantragt hat bzw. Glyphosat einsetzt.
Auch wenn voraussichtlich der Wirkstoff weiter zugelassen wird, wäre es interessant zu erfahren, ob evtl. in Zukunft verstärkt alternative Verfahren zur Anwendung kommen.

Für Ihre Information haben Sie im voraus besten Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Friederike Schneider Solf / Bündnis90 / Die Grünen



Die Antwort von der Gemeinde:


Guten Morgen Frau Schneider-Solf,

wir haben in den letzten zwei Jahren eine Umstellung vorgenommen, wonach die Behandlung von „Unkraut“ auf öffentlichen Wegen und Plätzen nicht mehr mit chemischen Mitteln erfolgt. Die Arbeiten werden nun thermisch und mechanisch durchgeführt. Hierzu haben wir vor zwei Jahren erstmals ein „Abflammgerät“ gemietet, um die Wirksamkeit über einen längeren Zeitraum auch prüfen zu können.

Aufgrund der guten Ergebnisse wurde in diesem Jahr ein entsprechendes Gerät erworben. Die Funktionsweise erfolgt in der Art, dass von dem Gerät nach unten Hitze abgestrahlt wird, so dass die betroffenen Pflanzen absterben.

Zur Erhöhung der Wirksamkeit wurde in diesem Jahr noch eine Wildkrautbürste angeschafft, mit der die abgestorbenen Pflanzenreste beseitigt werden. Diese Vorgehensweise hat sich bewährt.

Glyphosat wird bei uns geringfügig noch eingesetzt. Es kommt nur noch in Bereichen mit Hecken zur Anwendung, wo es gärtnerisch auch zulässig ist.

Es wird zudem darauf geachtet, dass das Bauhofpersonal gerade in Bezug auf die Zulässigkeit von chemischen Mitteln sich regelmäßig fortbildet bzw. informiert, damit nur zulässige Mittel in den dafür erlaubten Bereichen eingesetzt werden.

Ich hoffe Ihnen mit diesen Angaben weitergeholfen zu haben und stehe für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß
Alf Dunkhorst